bootstrap modal popup

VITA - Sängerin und Schauspielerin

AUSBILDUNG
1999-2003 Schauspielschule “Reduta” für Theater und Film, Berlin 2003-2007 Gesangsausbildung, Chansonschule Berlin

THEATERPROJEKTE
2001 “Argenore” Produktion der UdK, Neuköllner Oper, Berlin - Diener, Chor 2003 “Marat/Sade” Regie Michael Balaun - verschiedene Rollen 2003 “Die lange Nacht des 17.Juni 1953” Texte von Heiner Müller und Günther Jeschonnek, Aufgeführt in der Gedenkstätte Hohenschönhausen (open air) 2007 „Gespielt wird Hamlet“ von Elfriede Müller, Regie: Grudrun Krienke, verschiedene Spielstätte in Berlin - Gloria Anders, junges Mädchen 2008 “Maria, Johanna von Orleans. Gnade war gestern” Regie Mex Schlüpfer alias Crank Fastof, im Hebbel Theater Hau1 und im Engelbrot, Berlin 2008 “Zille und ein bisschen Kille Kille” Theaterrevue, Regie: Holger Hoppla Pester, Theaterfabrik Sachsen, Leipzig und Zillestube im Nikoleiviertel, Berlin ... 2011 “Apocalypso in A-Müll” Theater, Regie: Mex Schlüpfer, Volksbühne, Berlin ... 2012 Chansonprogramm „ich bin so schön … in Gesellschaft eine Schlampe, im Haushalt eine Lady, im Bett eine Hausfrau“ Theater Erfurt 2012 U.W. Gib alles zu(rück) – Apokalypso Mexikano Theaterperformance, Regie Mex Schlüpfer, Mexikoplatz Wien 2012 Broadwayprogramm „Silvesterfeuerwerk für die Ohren“ Theater Erfurt

GESANGSPROJEKTE
2003 solistische Mitwirkung beim Chansonprogramm “voice & spirit”, Theater Charlottchen, Berlin 2004 verschiedene Konzerte und Gastspiele: Chansons und Balladen, Berlin 2004 solistische Mitwirkung beim Chansonprogramm “die Überflieger”, Theater Charlottchen, Berlin 2005 Chansonabend “Fremde oder Freunde, drei Frauen gehen ihren Weg” im Zebrano-Theater, Casino im Theaterhaus Mitte 2005 solistische Mitwirkung beim Chansonprogramm „the Power“, Theater Charlottchen, Berlin 2006 solistische Mitwirkung beim Chansonprogramm: „Lieben sie Parties“, “The Power2“, „Stars shining bright“ Theater Charlottchen, Berlin 2006 Chansonprogramm „Hier und Jetzt, zwei Frauen auf dem Weg zum Ruhm“ Theater Mephisto 31, Berlin 2007 solistische Mitwirkung beim Chansonprogramm „Sex & Crime“, “Und schön war es doch” Theater Charlottchen, Berlin 2007 Chansonprogramm: „Ich bin so schön… in Gesellschaft eine Schlampe, im Haushalt eine Lady, im Bett eine Hausfrau” verschiedene Spielstätte in Berlin 2008 solistische Mitwirkung beim Chansonprogramm “Chansons a la carte” Theater Charlottchen, Berlin 2008 Chansonprogramm “von Menschen und Musen” Theater Charlottchen, Berlin 2009 Chansonabend “un, deux, trois … encore une fois! Chansons und mehr”, Theater Charlottchen, Berlin 2009 musikalische Lesung, “Mascha Kaleko”, AWO Landesverband Berlin 2009 Chansonabend “Berliner Lieder”, AWO Landesverband Berlin 2009 musikalische Lesung “Hermann Hesse”, AWO Landesverband Berlin 2010 musikalische Lesung: “Hurengespräche”, Heinrich Zille, AWO-Landesverband Berlin 2010 musikalische Lesung: “Frida Calo”, AWO Landesverband Berlin 2010 musikalische Lesung mit Horst Pillau “Berliner Geschichten”, AWO Landesverband Berlin 2010 Chansonabend “Sommergedanken”, Spukvilla Berlin und AWO Landesverband Berlin 2010 Chansonabend “Berliner Geschichten”, AWO Landesverband Berlin 2010 musikalische Lesung: “CLaire Waldoff”, AWO Landesverband Berlin 2010 Chansonabend “Damit auch der kleine Mann sich etwas schönes leisten kann”, ufa-Fabrik Berlin 2012 Chansonprogramm „ Chanson und Liederliches“ Gründerzeitmuseum Mulackritze Berlin-Mahlsdorf 2012 Chansonprogramm „ich bin so schön … in Gesellschaft eine Schlampe, im Haushalt eine Lady, im Bett eine Hausfrau“ Theater Erfurt 2012 solistische Mitwirkung beim Chansonprogramm „all that jazz“ Theater Charlottchen 2012 Broadwayprogramm „Silvesterfeuerwerk für die Ohren“ Theater Erfurt 2013 Chansonprogramm, AWO Landesverband Berlin

DISKOGRAPHIE
2005 Elektrospucke “40 - For zero” (Hiphop/ Elektro) Produktion: Michael Gießmann (LipLug), LP 11 Songs/ 40 min 2006 Herzfrequenz “41 - For one” (Hiphop/ Elektro) Produktion: Rene Sladczyk, LP 11 Songs/ 41 min 2006 Aline Thomas “nothing compares” (Pop) Klavier Marian Lux, Produktion: Saeed und Frank Effex, LP 3 Songs/ 20:24 min 2007 Aline Thomas - Chansons (Chansons) Klavier und Produktion Marian Lux, LP 11 Songs/ 41:24 min 2008 Herzfrequenz - unter die Haut (Pop/Rock) Text: Hendrik Krönert, Musik/Produktion: Eric Horstmann, Gesang: Aline Thomas, LP 3 Songs/ 13:01 min 2010 Herzfrequenz - “der 12te Mann” Text: Hendrik Krönert, Musik/Produktion: Eric Horstmann, Gesang: Aline Thomas, Musikvideodreh in Kapstadt für die Fußball-WM2010 - Ausstrahlung am 8.06.2010 im MDR 2011 Klausberg Chansons „Gummi“ Text: Claus Klausberg, Musik: Klausberg/Janisch, Gesang: Klausberg/Aline Thomas 2012 Herzfrequenz „Urlaub im Aldi“ Text: Hendrik Krönert, Musik/Produktion: Eric Horstmann, Gesang: Aline Thomas, 2012 Klausberg Chansons „Latex“ Text: Claus Klausberg, Musik: Klausberg/Janisch, Gesang: Klausberg/Aline Thomas 2013 Herzfrequenz „Superstar“ Text: Hendrik Krönert, Musik/Produktion: Eric Horstmann, Gesang: Aline Thomas,

REPERTOIRE

Sängerin Buchen - Das anspruchsvolle musikalische
Unterhaltungsprogramm für jeden Anlaß


Songs von Hildegard Knef, Edith Piaf oder die bekanntesten Musicalhits
lassen Ihre Veranstaltung zu einem Highlight werden.
Buchen Sie die Sängerin für Ihr Event, wir stellen wir Ihnen gern ein thematisch passendes Showprogramm
zusammen oder wirken als klassische Musikuntermalung Ihres
Galadinners. 

Die Schauspielerin, Chansonette und Sängerin Aline Thomas führt mit
Charme und einem Augenzwinkern mal als kühle Femme fatale, dann
wieder als verruchte Lady, als Berliner Schnauze oder jungfräuliche
Unschuld ihr Publikum durch die ganze Palette der Gefühle.
Mit Leichtigkeit, Charisma und Charme durchlebt sie ihr ausgesprochen
wandelbares und höchst dehnbares Repertoire der bekanntesten
Chansons von Marlene Dietrich oder Helen Vita, Balladen und Songs
von Stephen Sondheim oder John Kander bis hin zu Pop- oder
Schlagersongs.

Buchen Sie die Sängerin mit Begleitung:
Am Klavier wird sie von Marian Lux begleitet, der mit seiner lebendigen
Art zu spielen und seiner Brillianz zur Interpretation ohne strenge
stilistische Festlegungen seine Musik immer neu beseelt.
Das liebevolle Zusammenwirken dieser beiden Künstler und der Spaß
am Gesang und zu harmonischen Melodien überträgt sich von selbst.

Musikalisches Theater der besonderen Form.
Eine kleine Titelauswahl aus einem umfangreichen Repertoire.
Freche Chansons und kabarettistische Lieder erzählen kleine Geschichten von
dramatischen, witzigen oder skurrilen Begebenheiten. Unterhaltung der leichten und
doch anspruchsvollen Art, um die Liebe und das Leben – oder was danach kommt! 

1. Im Theater ist was los - Georg Kreisler - Lola Blau
2. Geben sie acht! - Georg Kreisler
3. Der Ticker - Georg Kreisler
4. Klagelied der Schönen - Friedhelm Kändler
5. Zärtlich allein - Friedhelm Kändler/ A.N.Tarkman
6. Allein in einer großen Stadt - Franz Waxman - Marlene Dietrich
7. Wenn ich mir was wünschen dürfte - Friedrich Holländer - Marlene Dietrich
8. Die hysterische Ziege - Friedrich Holländer
9. Die Kleptomanin - Friedrich Holländer
10. Stoßseufzer eine Dame - Friedrich Holländer - Helen Vita
11. Der Teufel - Jaques Brel
12. Vesoul - Jaques Brel - Queen Bee
13. Amsterdam - Jaques Brel
14. Romantik - Queen Bee
15. Enthüllungen einer Stripteasetänzerin - Günther Neumann - Hanne Wieder
16. Loblied auf die ehrlichen Männer - Annette Kruhl
17. Nowak - Hugo Wiener - Cissy Kraner
18. Der Keuschheitsgürtel - Helen Vita
19. Ich bin eine Frau für die Liebe - Theo Mackeben - Doddy Delissen
20. Tage hängen wie Trauerweiden - Hildegard Knef
21. So oder so ist das Leben - Hildegard Knef
22. Für mich soll`s rote Rosen regnen - Hildegard Knef
23. In dieser Stadt - Hildegard Knef
24. Een kleenet Meechen – Mieke - Klaus Wüsthoff
25. Berliner Weiße - Klaus Wüsthof
26. Zille hat mir jemalt - Klaus Wüsthof
27. Berliner Can Can - Klaus Wüsthoff
28. Mein Herr (2.Strophe Englisch) - John Kander
29. Die Unschuld von Lande - Elisabeth Volkmann
30. Schnell bei Chanel - Fendrich/Faltermeyer

Vom New York`er Broadway bis Paris,
Melodien die unter die Haut gehen.
Buchen Sie die Sängerin und erleben mitreißende Songs und Balladen internationaler Spitzenkünstler, die so noch nie
besungen wurden, in einer Interpretation, die ihresgleichen sucht.
Von der Wahrhaftigkeit der Liebe, über den Glamour Hollywoods, mitten ins Milieu.

1. Broadway Baby - Stephen Sondheim
2. I wanna be loved by you - Herbert Stothart Harry Ruby- Marilyn Monroe
3. Out here on my own - Michael Core
4. Whatever Lola wants - Richard Adler/ Jerry Ross/ Damn Yankees
5. Big spender - Cy Coleman/ Dorothy Fields/ Sweet Charity
6. New York, New York - John Kander
7. Diamonds are a girls best friend - Marilyn Monroe
8. Save the last dance for me - Doc Pomus/ Mort Shuman - The Drifters
9. Your song - Elton John
10. You`ve gota friend - Carole King
11. With one look - Andrew Lloyd Webber
12. Fever - Eddie Cooley/ John Davenport - Peggy Lee
13. Summertime - George Gershwin
13. Mein Herr - John Kander
14. Come What may - Patti Page
15. Maybe this time - John Kander
16. Let`s do it - Cole Porter
17. It was a very good year - Ervin Drake
18. Amor, Amor, Amor - Gabriel Ruiz
19. The winner takes it all - ABBA
20. Avec le temps - Leo Ferre
21. Chanson de vieux amants - Jaques Brel
22. Je ne regrette rien - Edith Piaf

Oldies, Popsongs und Balladen
Buchen Sie die Sängerin für Songs die Sie irgendwann schon mal gehört haben. Und doch klingt alles anders.
Jeder Song hat seine Geschichte und jeder Zuhörer fi ndet ein Stück eigenes Leben in
den Songs.

1. Eternal fl ame - Bangels
2. Summertime - Billie Holiday
3. Loverman, oh where can you be - Billie Holiday
4. Sunny - Boney M
5. That i would be good - Alanis Morissette
6. Ironic - Alanis Morissette
7. Stand by your man - Tammy Wynette
8. Mr. Sandman - Pat Ballard
9. My Boy Lolipop - Heidi Bachert
10. Queen of rain - Roxette
11. Nothing compares - Sinead O`Connor
12. Sway - Pablo Beltran Ruiz
13. The winner takes it all - ABBA
14. Wildes Wasser(nights in white satin) - Juliane Werding
15. Daß ich eine Schneefl ocke wär - Veronica Fischer
16. Hast Du einen Freund - Veronica Fischer
17. Ich wollte nie erwachsen sein - Peter Maffay
18. Sag es laut - Xavier Naidoo

Buchen Sie die Sängerin für Schlager - für Liebhaber deutscher Popmusik
Schlager sind so banal wie vieldeutig und treffen mit ihren humoristischen, frivolen,
sentimentalen Texten und eingängigen Melodien mitten ins Herz.
Sie sind Ohrwürmer, die nicht nur von einer heilen Welt erzählen, sondern
Wunschträume wecken und zum Mitklatschen auffordern.

1. Die letzte Carmen - Milva / Oper „Carmen“
2. Ich will alles - Gitte
3. So ein Mann - Margot Werner
4. Oh, wann kommst Du? - Daliah Lavi
5. Wäre ich ein Buch - Daliah Lavi
6. Liebeskummer lohnt sich nicht - Siw Malmkwist
7. Ich bin ja heut so glücklich - Renate Müller
8. Zigeunerjunge - Alexandra
9. Ihr seid nicht allein - Juliane Werding
10. am Tag als Conny Kramer starb - Juliane Werding
11. Nebelmond - Juliane Werding
12. Fremde oder Freunde - Howard Carpedale
13. Das Glück kam zu mir wie ein Traum - Alexandra
14. Gute Nacht Freunde - Inga und Wolf
15. Flieg nichts so hoch - Nicole
16. Musik liegt in der Luft - Kurt Feltz / Caterina Valente
17. Wir wollen niemals auseinander gehen - Heidi Brühl

1998 - 2018

VIDEOS - Sängerin, Chansonett, Schauspielerin

Hörproben

MUSIK - Sängerin, Chansonett, Schauspielerin



Buchen sie Aline Thomas als Schauspielerin:
HARB CONNECTION office@harb-connection.de,
tel: +49 (0)34639/ 806755

Als Sängerin buchen sie Aline Thomas unter:
kontakt@alinethomas.com, tel: +49 (0)30 42094627

Adresse/ Impressum

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
einheit.berlin gmbh: Ebertystr. 51, 10249 Berlin
Geschäftsführer: Sebastian Burmester


Sängerin buchen

kontakt@alinethomas.com
tel: +49 (0)30 42094627